Planlose Menschen.

Porta.Lingua

Planlos zu sein, ist weder schlimm noch tragisch.

Schlimm und tragisch ist es, wenn Planlose den Planvollen im Weg stehen. Einfach so, weil sie eben keinen Plan haben.

Treten Sie bei Seite und lassen Sie den Planvollen den Platz, den sie brauchen.

Oder

Beteiligen Sie sich aktiv an den Plänen anderer, werden Sie Teil von etwas Großem. Ohne Grund, einfach so, weil Sie eben keinen Plan haben. Lassen Sie sich inspirieren, bringen Sie Ihre Kraft ein bis Sie selbst eine Vision, eine Idee oder eben einen Plan haben. Sie bekommen alles wieder. Allen, denen Sie beigestanden haben, werden Ihnen beistehen.

Denken Sie immer daran, Menschen mit einer Vision können Sie sowieso nicht aufhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + 15 =